Home
Willkommen
Neuigkeiten
Pressebeiträge
Zur Person
Gästebuch
Links & Adressen
Hinweise & AGB
Impressum / Kontakt
 
 
 

Stadtführungen
mit dem
Stadtwächter


Shop
Neuerscheinungen
Bücher
Neu
Gebraucht
Antiquarische
Weitere Publikationen
Kalender
Reprints historischer
Landkarten & Stadtpläne
Postkarten
CD & DVD / Spiele
 
Sonderangebote
Gesamtes
Verlagsangebot

 
Für private Besteller in Deutschland - ab 40,00 Euro - versandkostenfrei !
Neuigkeiten
E I N L A D U N G zum 15. Stadtwächterstündchen
am Samstag, dem 17. Februar 2018

Guben – Berlin – Tokio – und zurück!

Ein Lebens-Reise-Bericht von und mit BEATE WONDE
1954 in der Neißestadt geboren, führte sie ihr außergewöhnlicher Weg in die weite Welt – anfangs zum Studium nach Berlin und dann nach Tokio!
Seit mehr als 30 Jahren leitet sie die Mori-Ôgai- Gedenkstätte in Berlin, kuratierte 60 Ausstellungen, ist als Dolmetscherin unterwegs, veröffentlichte zahlreiche Aufsätze und Publikationen und findet selbst in Japan erstaunliche Gubener Zeit-Spuren.
Die Veranstaltung mit Vortrag und Lichtbildern findet am Samstag, dem 17. Februar 2018, im Stadtwächterstübchen Frankfurter Straße 12 in Guben statt und beginnt um 17 Uhr. Anmeldung unter 03561-551304 erbeten. Eintritt 5,- Euro. Ihr Gubener Stadtwächter Andreas Peter.

Andreas Peter

2018.13.01

Letzte Änderung: 13 Jan 2018

- - - Nach Oben - - -
Einladung zum 14. Stadtwächterstündcchen
am Samstag, dem 13. Januar 2018

Corona Schröter – Gubens Beitrag zur Deutschen Klassik
Am 14. Januar 1751 in der Neißestadt geboren, führte sie ihr künstlerischer Lebensweg bis an die Seite des Dichterfürsten Johann Wolfgang von Goethe auf die Bühne des Liebhabertheaters in Weimar.
Die Veranstaltung mit Lesung, Vortrag und Lichtbildern findet am Samstag, dem 13. Januar 2018, im Stadtwächterstübchen Frankfurter Straße 12 in Guben statt und beginnt um 17 Uhr. Anmeldung unter 03561-551304 erbeten. Eintritt 5,- Euro. Ihr Gubener Stadtwächter Andreas Peter.

Andreas Peter

2018.01.01

Letzte Änderung: 01 Jan 2018

- - - Nach Oben - - -
13. Stadtwächterstündchen mit Buchvorstellung "Russenlager"
am Donnerstag, dem 14. Dezember um 17 Uhr

Als 10. Neuerscheinung des Niederlausitzer Verlages Guben stelle ich am 14. Dezember im Rahmen des 13. Stadtwächterstündchens mein Buch "Russenlager" - Kriegsgefangene des Ersten Weltkrieges in Groß Breesen" vor. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr im Stadtwächterstübchen Frankfurter Straße 12. Eintritt: 5,-Euro. Anmeldung bitte unter 03561-551304

Andreas Peter

2017.11.16

Letzte Änderung: 16 Nov 2017

- - - Nach Oben - - -
Weitere Beiträge
Von der Doppelstadt zur Deppenstadt?
Guben gibt Broschüre zum Grünen Pfad heraus
Live-Musik am Altstadtsamstag
Besuch im Stadtwächterstübchen lohnt doppelt
Besuch beim Niederlausitzer Verlag im Stadtwächterstübchen
Eine "Leseherbst 2014 - Veranstaltung" der Stadtbibliothek Guben
Ein heiterer Nachmittag mit dem Stadtwächter in der Karpfenschänke am Pinnower See
am 10. Mai ab 15 Uhr zum Muttertag
Leserbrief an den Tagesspiegel
zum Beitrag von Sandra Dassler "Leben in der Grenzregion" am 22. Juni 2015
Einladung zum Vortrag ins Gubener Stadt- und Industriemuseum
Zu Leistungen und Schicksal des Gubener Fotografen Herbert Rosenthal
Poetischer Nachmittag im Hutcafe in Guben
am Sonntag, dem 26. April 2015 ab 15 Uhr
Ansprache zur Einweihung des rekonstruierten Corona-Schröter-Denkmals
am 20. Mai 2015 auf der Neiße-Insel
Guben im Ersten Weltkrieg
Drei Vorträge zu einer Sonderausstellung
E I N L A D U N G zum 15. Stadtwächterstündchen
am Samstag, dem 17. Februar 2018
Einladung zum 14. Stadtwächterstündcchen
am Samstag, dem 13. Januar 2018
13. Stadtwächterstündchen mit Buchvorstellung "Russenlager"
am Donnerstag, dem 14. Dezember um 17 Uhr
E I N L A D U N G zum 12. Stadtwächterstündchen
25 Jahre „Schwarzarbeit“ des Andreas Peter
11. Stadtwächterstündchen mit dem Spremberger "Nachtwächter Kulke"
am Samstag, dem 28. Oktober
6. Stadtwächterstündchen - Stunde der Poesie
am Samstag, dem 11. März 2017 ab 16 Uhr